plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

60 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Alles um Elektrosex
  Suche:

 Elektrosex mit Metallkathetern 26.05.2002 (19:43 Uhr) matthaeus
Hat schon mal jemand Elektrosex mit Metallkathetern ausprobiert. Ich habe mir bis jetzt Elektroden an Penis und Hodensack angelegt und verschiedene geile Erfahrungen gemacht. Mich würde aber mal interesieren wie der Strom vom inneren der Harnröhre wirkt.
 Re: Elektrosex mit Metallkathetern 03.06.2002 (12:52 Uhr) Gerd
> Hat schon mal jemand Elektrosex mit Metallkathetern
> ausprobiert. Ich habe mir bis jetzt Elektroden an Penis
> und Hodensack angelegt und verschiedene geile Erfahrungen
> gemacht. Mich würde aber mal interesieren wie der Strom
> vom inneren der Harnröhre wirkt.
 Re: Elektrosex mit Metallkathetern 03.06.2002 (13:12 Uhr) G.
> Hat schon mal jemand Elektrosex mit Metallkathetern
> ausprobiert. Ich habe mir bis jetzt Elektroden an Penis
> und Hodensack angelegt und verschiedene geile Erfahrungen
> gemacht. Mich würde aber mal interesieren wie der Strom
> vom inneren der Harnröhre wirkt.

Ich bin heute erst auf diese interressante Seite gestoßen. Hätte nie gedacht, daß es so viele anhänger von besagtem E-Sex gibt. Ist wirklich ne geile Sache! Ich habe auch schon wie manch anderer hier seit dem Pupertätsalter Erfahrungen. (bin jetzt 38) Es fing bei mir damals mit einer 4,5 Volt - Batterie an. Nun aber zu Dir, Mattheus. Ich empfehle Dir, laß es sein. Führe nichts in die Harnröhre ein. Ich hab es damals auch probiert. Das ging eine Weile gut und dann habe ich mir eine starke Entzündung geholt. Und da mußt Du ziemlich lange auf Sex verzichten .... Im Anus ists da wesentlich ungefährlicher. Gruß G.
 Re: Elektrosex mit Metallkathetern 04.06.2002 (20:38 Uhr) Unbekannt
> > Hat schon mal jemand Elektrosex mit Metallkathetern
> > ausprobiert. Ich habe mir bis jetzt Elektroden an Penis
> > und Hodensack angelegt und verschiedene geile Erfahrungen
> > gemacht. Mich würde aber mal interesieren wie der Strom
> > vom inneren der Harnröhre wirkt.
>
> Ich bin heute erst auf diese interressante Seite
> gestoßen. Hätte nie gedacht, daß es so viele anhänger von
> besagtem E-Sex gibt. Ist wirklich ne geile Sache! Ich
> habe auch schon wie manch anderer hier seit dem
> Pupertätsalter Erfahrungen. (bin jetzt 38) Es fing bei
> mir damals mit einer 4,5 Volt - Batterie an. Nun aber zu
> Dir, Mattheus. Ich empfehle Dir, laß es sein. Führe
> nichts in die Harnröhre ein. Ich hab es damals auch
> probiert. Das ging eine Weile gut und dann habe ich mir
> eine starke Entzündung geholt. Und da mußt Du ziemlich
> lange auf Sex verzichten .... Im Anus ists da wesentlich
> ungefährlicher. Gruß G.

Was hast Du schon mal so ausprobiert ? Welche Erfahrung hast Du gemacht. Ich habe eine Elektrode im Anus und mir gefällt es am besten eine Manschette um die Peniswurzel.
Ich versuche dann immer mehr zu steigern, aber zum Anschlag meines Simmulierungsgerätes bin ich noch nie gekommen. Am besten ist es für mich hochfrequente Impulse. Kribbelt unheimlich.
 Re: Elektrosex mit Metallkathetern 04.06.2002 (23:14 Uhr) G.
> > > Hat schon mal jemand Elektrosex mit Metallkathetern
> > > ausprobiert. Ich habe mir bis jetzt Elektroden an Penis
> > > und Hodensack angelegt und verschiedene geile Erfahrungen
> > > gemacht. Mich würde aber mal interesieren wie der Strom
> > > vom inneren der Harnröhre wirkt.
> >
> > Ich bin heute erst auf diese interressante Seite
> > gestoßen. Hätte nie gedacht, daß es so viele anhänger von
> > besagtem E-Sex gibt. Ist wirklich ne geile Sache! Ich
> > habe auch schon wie manch anderer hier seit dem
> > Pupertätsalter Erfahrungen. (bin jetzt 38) Es fing bei
> > mir damals mit einer 4,5 Volt - Batterie an. Nun aber zu
> > Dir, Mattheus. Ich empfehle Dir, laß es sein. Führe
> > nichts in die Harnröhre ein. Ich hab es damals auch
> > probiert. Das ging eine Weile gut und dann habe ich mir
> > eine starke Entzündung geholt. Und da mußt Du ziemlich
> > lange auf Sex verzichten .... Im Anus ists da wesentlich
> > ungefährlicher. Gruß G.
>
> Was hast Du schon mal so ausprobiert ? Welche Erfahrung
> hast Du gemacht. Ich habe eine Elektrode im Anus und mir
> gefällt es am besten eine Manschette um die Peniswurzel.
> Ich versuche dann immer mehr zu steigern, aber zum
> Anschlag meines Simmulierungsgerätes bin ich noch nie
> gekommen. Am besten ist es für mich hochfrequente
> Impulse. Kribbelt unheimlich.

Ich sag ja, ich hatte mir früher auch mal eine Elektrode in die Harnröhre geschoben. Das powert ganz schön, aber nach einer Infektion, die sehr schmerzhaft war, hab ich es nie wieder getan. Ich werd mich davor hüten. Ja ich mag es auch sehr mit einer Elektrode im After und einer an der Peniswurzel. Aber auch an der Eichel und an den Hoden.
Ich habe bisher noch keinen Freqenzgenerator, das muß ja herrlich sein. Bisher gins nur mit 50Hz. Muß mir unbedingt einen zulegen. Ach übringens, was nehmt Ihr so als Elektroden?
G.
 Re: Elektrosex mit Metallkathetern 19.06.2002 (22:17 Uhr) Arjan
ganz meine Meinung - Finger weg von der Harnröhre. Das wird auch auf jeder vernünftigen BDSM-Seite immer wieder geraten. Wie man liest, zu Recht.
den Frequenzgenerator kann man nur empfehlen!! benutze ich schon lange zwischen Eichel und Hodensack.
Meine Empfehlung: Ein TENS-Gerät z.B. von Rimba, gibts in guten Sex-Shops. Pads und Klemmen sind da schon dabei und kann man auch dazukaufen.
Wenn Du ein Mädchen zur Verfügung hast, dann kauf einen Elektrodildo dazu - sie wird es Dir danken! Danach schmeisst sie den gewöhnlichen Vibrator in die Ecke - versprochen!
Mit dem Gerät kannst Du Stärke, Frequenz und Impulse total variieren. Irre geil, kann ich nur sagen....

Gruss
> > > > Hat schon mal jemand Elektrosex mit Metallkathetern
> > > > ausprobiert. Ich habe mir bis jetzt Elektroden an Penis
> > > > und Hodensack angelegt und verschiedene geile Erfahrungen
> > > > gemacht. Mich würde aber mal interesieren wie der Strom
> > > > vom inneren der Harnröhre wirkt.
> > >
> > > Ich bin heute erst auf diese interressante Seite
> > > gestoßen. Hätte nie gedacht, daß es so viele anhänger von
> > > besagtem E-Sex gibt. Ist wirklich ne geile Sache! Ich
> > > habe auch schon wie manch anderer hier seit dem
> > > Pupertätsalter Erfahrungen. (bin jetzt 38) Es fing bei
> > > mir damals mit einer 4,5 Volt - Batterie an. Nun aber zu
> > > Dir, Mattheus. Ich empfehle Dir, laß es sein. Führe
> > > nichts in die Harnröhre ein. Ich hab es damals auch
> > > probiert. Das ging eine Weile gut und dann habe ich mir
> > > eine starke Entzündung geholt. Und da mußt Du ziemlich
> > > lange auf Sex verzichten .... Im Anus ists da wesentlich
> > > ungefährlicher. Gruß G.
> >
> > Was hast Du schon mal so ausprobiert ? Welche Erfahrung
> > hast Du gemacht. Ich habe eine Elektrode im Anus und mir
> > gefällt es am besten eine Manschette um die Peniswurzel.
> > Ich versuche dann immer mehr zu steigern, aber zum
> > Anschlag meines Simmulierungsgerätes bin ich noch nie
> > gekommen. Am besten ist es für mich hochfrequente
> > Impulse. Kribbelt unheimlich.
>
> Ich sag ja, ich hatte mir früher auch mal eine Elektrode
> in die Harnröhre geschoben. Das powert ganz schön, aber
> nach einer Infektion, die sehr schmerzhaft war, hab ich
> es nie wieder getan. Ich werd mich davor hüten. Ja ich
> mag es auch sehr mit einer Elektrode im After und einer
> an der Peniswurzel. Aber auch an der Eichel und an den
> Hoden.
> Ich habe bisher noch keinen Freqenzgenerator, das muß ja
> herrlich sein. Bisher gins nur mit 50Hz. Muß mir
> unbedingt einen zulegen. Ach übringens, was nehmt Ihr so
> als Elektroden?
> G.
würde es gern auch einmal pürobieren, gib mir mal einen ratschlag
> > > > > Hat schon mal jemand Elektrosex mit Metallkathetern
> > > > > ausprobiert. Ich habe mir bis jetzt Elektroden an Penis
> > > > > und Hodensack angelegt und verschiedene geile Erfahrungen
> > > > > gemacht. Mich würde aber mal interesieren wie der Strom
> > > > > vom inneren der Harnröhre wirkt.
> > > >
> > > > Ich bin heute erst auf diese interressante Seite
> > > > gestoßen. Hätte nie gedacht, daß es so viele anhänger von
> > > > besagtem E-Sex gibt. Ist wirklich ne geile Sache! Ich
> > > > habe auch schon wie manch anderer hier seit dem
> > > > Pupertätsalter Erfahrungen. (bin jetzt 38) Es fing bei
> > > > mir damals mit einer 4,5 Volt - Batterie an. Nun aber zu
> > > > Dir, Mattheus. Ich empfehle Dir, laß es sein. Führe
> > > > nichts in die Harnröhre ein. Ich hab es damals auch
> > > > probiert. Das ging eine Weile gut und dann habe ich mir
> > > > eine starke Entzündung geholt. Und da mußt Du ziemlich
> > > > lange auf Sex verzichten .... Im Anus ists da wesentlich
> > > > ungefährlicher. Gruß G.
> > >
> > > Was hast Du schon mal so ausprobiert ? Welche Erfahrung
> > > hast Du gemacht. Ich habe eine Elektrode im Anus und mir
> > > gefällt es am besten eine Manschette um die Peniswurzel.
> > > Ich versuche dann immer mehr zu steigern, aber zum
> > > Anschlag meines Simmulierungsgerätes bin ich noch nie
> > > gekommen. Am besten ist es für mich hochfrequente
> > > Impulse. Kribbelt unheimlich.
> >
> > Ich sag ja, ich hatte mir früher auch mal eine Elektrode
> > in die Harnröhre geschoben. Das powert ganz schön, aber
> > nach einer Infektion, die sehr schmerzhaft war, hab ich
> > es nie wieder getan. Ich werd mich davor hüten. Ja ich
> > mag es auch sehr mit einer Elektrode im After und einer
> > an der Peniswurzel. Aber auch an der Eichel und an den
> > Hoden.
> > Ich habe bisher noch keinen Freqenzgenerator, das muß ja
> > herrlich sein. Bisher gins nur mit 50Hz. Muß mir
> > unbedingt einen zulegen. Ach übringens, was nehmt Ihr so
> > als Elektroden?
> > G.
> würde es gern auch einmal pürobieren, gib mir mal einen
> ratschlag
mich würde mal interessieren, was du als elektrode für die harnröhre genommen hast, bin sehr an elektrosex interessiert, habe eine TNS 2sm-Geräte und will mir noch einige dinge dazu selbst basteln, hast du anregungen
 Re: Elektrosex mit Metallkathetern 23.07.2005 (23:19 Uhr) Hello
> Hat schon mal jemand Elektrosex mit Metallkathetern
> ausprobiert. Ich habe mir bis jetzt Elektroden an Penis
> und Hodensack angelegt und verschiedene geile Erfahrungen
> gemacht. Mich würde aber mal interesieren wie der Strom
> vom inneren der Harnröhre wirkt.
hallo.
würde mir nichts in die harnröhre einführen,wenn es nicht dafür bestimmt ist.
es giebt aber extra elektroden dafür,die du erwerben kannst.
dafür mußt du auch die entsprechenden gerätschaften haben.
aber metalkugel im darm und dann pulsierend,kommt irre gut.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Elektrosex637". Die Überschrift des Forums ist "Alles um Elektrosex".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Elektrosex637 | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.